top of page

Create Your First Project

Start adding your projects to your portfolio. Click on "Manage Projects" to get started

"Flüsternde Elixiere: Die wicasa ►◄ winu® Methode zur Neuprogrammier-ung des Zellwassers"

Die wicasa ►◄ winu® Methode bietet eine innovative Therapieform, die auf die Reinigung und Reorganisation des Zellwassers abzielt, um die körperliche und geistige Gesundheit zu fördern. Diese Methode nutzt speziell entwickelte Elixiere, um "neue Lebensinformationen" in das Zellwasser der Anwender einzuschleusen. Der Kerngedanke dabei ist, dass Wasser nicht nur ein lebensnotwendiger Bestandteil aller zellulären Prozesse ist, sondern auch als Informationsträger dient. Wasser in seiner reinen Form hat die Fähigkeit, sowohl heilende Informationen als auch schädliche Codes zu speichern. Die wicasa ►◄ winu® Methode nutzt diese Eigenschaft, um das Zellwasser zu reinigen und neu zu programmieren, indem unerwünschte "Informationen" gelöscht und positive eingeführt werden.

Die Inspiration für diese Methode basiert auf der Vorstellung, dass das Wasser in unseren Zellen – das sogenannte Zellwasser – in einem Zustand höchster Ordnung sein sollte, ähnlich der komplexen Struktur eines Kristallgitters. Allerdings wird dieses ideale Ordnungsschema oft durch elektromagnetische Frequenzen und chemische Rückstände im Trinkwasser gestört, was zu zellulärem Chaos und dadurch bedingten gesundheitlichen Problemen führen kann. Geraldine, die Entwicklerin dieser Methode, sieht in der gezielten Restrukturierung des Zellwassers die Möglichkeit, diese Ordnung wiederherzustellen und so zur Gesundheit beizutragen.

Die Anwendung der wicasa ►◄ winu® Methode umfasst mehrere Schritte. Zuerst wird das individuelle Zellwasser des Klienten mittels spezieller Elixiere, die sowohl in ihrer Zusammensetzung als auch in ihrer Schwingungsfrequenz auf den Einzelnen abgestimmt sind, behandelt. Diese Elixiere sind das Ergebnis langjähriger Forschung und basieren auf der Latromathematik – einem alten medizinischen System, das die Astrologie und Mathematik verbindet – sowie auf hermetischen Prinzipien, die betonen, dass alles in der Natur durch Zeichen erkennbar und beeinflussbar ist.

Laut Geraldine trägt gereinigtes, jedoch nicht energetisch gereinigtes Wasser, die elektromagnetischen Codes der Verunreinigungen, die es durchlaufen hat. Diese Codes können, wenn sie nicht entfernt werden, nachteilige Wirkungen auf den Körper haben. Das innovative an der wicasa ►◄ winu® Methode ist, dass sie nicht nur diese schädlichen Informationen entfernt, sondern auch gezielt heilende Strukturen und Muster im Zellwasser aufbaut.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Methode ist die Berücksichtigung des magnetischen Sinns des Menschen, den Geraldine als potenziell nützlich ansieht, ähnlich der Orientierungsfähigkeit der Wale oder der Wünschelrutengänger. Sie vermutet, dass die kleinen Magnetitpartikel in unserem Gehirn, die bereits wissenschaftlich nachgewiesen wurden, eine wichtige Rolle bei der Navigation unserer internen und externen Umwelt spielen könnten.

Durch die Anwendung der wicasa ►◄ winu® Elixiere, die jeweils auf die spezifischen Bedürfnisse und bestehenden Unordnungen im Körperwasser eines Klienten zugeschnitten sind, soll eine deutlich spürbare Verbesserung des Wohlbefindens innerhalb von etwa zehn Tagen erreichbar sein. Diese Methode stellt nicht nur eine physische Reinigung dar, sondern auch eine tiefgreifende energetische Neuausrichtung, die darauf abzielt, das gesamte Wohlbefinden zu verbessern und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren.

Geraldine betont, dass in einer Welt, in der technologische und elektromagnetische Störquellen immer präsenter werden, Methoden wie wicasa ►◄ winu® essenziell sind, um die natürliche Ordnung und Gesundheit unserer zellulären Strukturen zu bewahren und zu fördern. Sie sieht ihre Arbeit als eine wichtige Antwort auf die Herausforderungen moderner Gesundheitsrisiken und als eine Möglichkeit, den Menschen zu helfen, ihre körpereigenen Regulations- und Reparaturprozesse zu unterstützen.

bottom of page